Rohkosttorte mit Johannisbeeren

Dieser einfache und sehr leckere Rohkostkuchen ist schnell gemacht. Du wirst ihn lieben :-). Die Früchte kannst du beliebig austauschen, je nach Saison. Mal frische Erdbeeren, Kiwis, Kirschen, Mango oder was Dir am besten schmeckt :-). Sei kreativ.

Für die Zubereitung ist es gut einen Hochleistungs-Mixer zu benutzen. Wenn Du keinen hast geht es auch mit dem Stabmixer, dauert halt etwas länger.

Zutaten für den Boden:

50g Haferflocken, 70g Mandeln, 100g Datteln, 2 EL Wasser, 1 EL Kokosöl, 3 EL Kokosflocken, je 1/2 TL Zimt und Vanille, 1 Prise Salz

Zubereitung Boden:

Alle Zutaten in einem starken Mixer verarbeiten, bis die Masse leicht stückelig und etwas klebrig ist. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform mit 20cm Durchmesser füllen mit den Händen gleichmäßig auf den Boden und etwa 3 cm hoch an die Wände drücken. Den Boden anschließend im Kühlschrank aufbewahren.

Zutaten Creme:

250g Kokosmilch, 250g Johannisbeeren (oder Obst Deiner Wahl), 50g Ahornsirup oder Agavendicksaft, 1/2 TL Vanillepulver, etwas Zitronensaft, 1 EL Stärke, 1 TL Agar Agar

Zubereitung:

Für die Erdbeer-Schicht zuerst Kokosmilch, Johannisbeeren und Ahornsirup im Hochleistungsmixer zu einer glatten Creme verarbeiten. Diese dann in einen kleinen Kochtopf füllen und den Herd auf mittlere Hitze stellen. Agar-Agar und Stärke einrühren und mit einem Schneebesen weiterrühren, bis die Masse köchelt. Etwa 2-3 Minuten unter Rühren köcheln und etwas abkühlen lassen. Den Boden aus dem Kühlschrank holen und die leicht abgekühlte Erdbeer-Schicht auf dem Boden verteilen. Den Kuchen in den Kühlschrank stellen, sobald die Erdbeer-Schicht vollständig abgekühlt ist. Nach etwa 2 Stunden im Kühlschrank oder am nächsten Tag kann man den Kuchen dekorieren und verzehren.

Tipps zur Deko: Johannisbeeren (Obst deiner Wahl), Kokosflocken (sieht sehr schön aus), Schokolade geraspelt,

Lass es Dir schmecken und genieße den herrlichen Sommer!

Schreiben Sie einen Kommentar

Möchtest Du regelmäßig mehr Wissen zu den Themen Ernährung, Abnehmen, Fitness und Gesundheit erhalten?

bubble-gesund

Dann abonniere hier meinen kostenfreien Newsletter.