Kokoscurry mit Eiern

Kokoscurry mit Eiern

4 hart gekochte Eier, 1 Knoblauchzehe, 1/ cm Ingwer frisch, 1/2 TL Kurkuma gemahlen, 1 Chilischote grün, 1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen, 1 TL Koriander gemahlen, 1 Zwiebel, 1 EL Erdnussöl, 1/2TL Fenchelsaat, 1/2 TL Bockshornkleesamen, 1/2 Msp. Zimt gemahlen, 125 g Tomaten, 125 ml Kokosmilch, Saft einer 1/2 Limette.

 wintersalat

Knoblauch und Ingwer schälen. Die Chili waschen, nach Belieben halbieren, die Kerne und die Innenhäute entfernen (wer es schärfer will lässt sie drin!). Zusammen mit dem Koriander, dem Kurkuma und 2 EL Wasser in einen Mixer geben und fein pürieren. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die restlichen Gewürze in einer Pfanne mit dem Erdnussöl kurz rösten, die Zwiebeln zugeben und unter Rühren hellbraun braten. Die selbst gemachte Gewürzpaste und 4-6 Curryblätter unterrühren.

Die Tomaten überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und klein hacken, und zugeben.  Ca. 300 ml Wasser zugeben und alles unter gelegentlichem Rühren ca. 20-30 Min. kochen lassen, bis eine sehr sämige Masse entstanden ist.

Nun die Kokosmilch zufügen, weiter 5 Min. köcheln lassen und mit Limettensaft und Austernsoße abschmecken. Die Eier hinein geben und im Curry erwärmen.

Möchtest Du regelmäßig mehr Wissen zu den Themen Ernährung, Abnehmen, Fitness und Gesundheit erhalten?

bubble-gesund

Dann abonniere hier meinen kostenfreien Newsletter.