Bärlauchknödel mit Gemüse

Einfach lecker und gesund!

Zutaten für 4 Portionen

1 Packung Semmelknödelbrot, 150 g Bärlauch, 2 Zwiebeln, 250 ml Milch, 2 Eier, Salz, Pfeffer, 30g getrocknete Tomaten (ca. 8 Stück), 2 -3 Kohlrabi, 2-3 Karotten, ca. 150 g Bärlauch, Lauch oder Mangold, 2 EL Olivenöl, 100g Schmand oder Sahne

 

Zubereitung:

Semmelknödelbrot in eine Schüssel geben. Die getrockneten Tomaten ca. 10 Minuten in warmen Wasser einlegen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf schmelzen, Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Milch erhitzen und mit den Zwiebeln zu den Brötchen geben und verrühren. Die Tomaten klein schneiden und zugeben. Zugedeckt ca. 20 Minuten ziehen lassen. Karotten schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.  Kohlrabi waschen, schälen und klein schneiden.  

Bärlauch waschen, Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Eier verquirlen und mit dem Bärlauch zu den Brötchen geben. Gut verkneten und mit Salz, Pfeffer würzen. Mit etwas 2 EL Mehl bestäuben und durchkneten. Einen großen, weiten Topf mit Salzwasser aufkochen. Aus der Brotmasse Knödel formen und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen, bis die Knödel oben schwimmen.    

Öl in einer Pfanne erhitzen. Gemüse darin ca. 5 Minuten unter Wenden andünsten.  Schmand oder Sahne zugießen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Bärlauch in die Pfanne dazu geben. Gemüse mit Salz, Pfeffer würzen. Semmelknödel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen. Knödel und Gemüse auf Tellern anrichten und genießen.

 

Möchtest Du regelmäßig mehr Wissen zu den Themen Ernährung, Abnehmen, Fitness und Gesundheit erhalten?

bubble-gesund

Dann abonniere hier meinen kostenfreien Newsletter.